Menü

So arbeiten wir ...

Unsere geplante, vorbereitete und reflektierte Arbeit bietet aber auch immer Raum für neue, spontane Situationen. Wir wollen unsere Arbeit auch für alle Kinder öffnen und gruppenübergreifende Angebote anregen. Auch unsere Nachmittagsangebote bieten den Kindern, die Möglichkeit, gemeinsam und gruppenübergreifend miteinander etwas zu erleben und sich kennenzulernen.

Projektarbeit und Exkursionen:

Die gezielte Projektarbeit wird für uns in der Arbeit immer wichtiger. Wir wollen die Kinder dadurch ermutigen sich an Neues heranzutasten, Interessen zu wecken, Hemmungen abzubauen und Stärken und Schwächen mit einzubeziehen. Projekte entwickeln eine große Eigeninitiative der Kinder und stellen sich besonders durch ihre eigene Dynamik heraus.

Vorschularbeit:

Gerade die Kinder im letzten Kindergartenjahr nehmen eine besondere Stellung ein. Wir wollen durch einige spezielle vorbereitete Workshops die Kinder fördern und auf die Schule vorbereiten. Am lebensbezogenen Ansatz orientiert, greifen wir jedes Jahr neue Schwerpunkte in der Vorschularbeit heraus. Wir bieten den Kindern ein Sprachtraining zur phonologischen Bewusstheit an – Hören, lauschen, lernen von Dr. Küspert. Regelmäßig besucht die Verkehrspolizei unsere „Großen“ um eine intensive Einheit über Gefahren und Regeln im Verkehr durchzuführen. Durch aktive Übungen werden die Kinder auf den Schulweg vorbereitet. Am Ende des Kindergartenjahres findet unser alljährlicher Vorschulausflug und der Abschlußgottesdienst mit dem anschließendem "Rausschmeißfest" statt.

"Pepig" Vorschulprogramm:

Im internen Vorschulprogramm "Pepig" das jeden Donnerstag von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr für alle Vorschulkinder in der Einrichtung stattfindet, vertiefen wir unsere Inhalte durch spezielle Angebote und Exkursionen z.B.:

  • Bücherei
  • Feuerwehr
  • Bäckerei
  • Mainfränkische Museum uvm.

Wald und Wiesentag:

Unser Wald - und Wiesentag findet in der Regel jeden Montag statt.

Augustprogramm:

Alle Kinder können das Ferienprogramm im August in unsere Kinderwelt besuchen. In dieser Zeit gelten die normalen Öffnungszeiten:

Mo bis Do von 7.15 Uhr bis 16.30 Uhr
Fr von 7.15 Uhr bis 14.30 Uhr

Wir bieten ihren Kindern ein kleines Ferienprogramm mit verschiedenen Angeboten und Aktionen an, wie z. B.:

  • Wasserspiele
  • Bewegungs - und Wettspiele
  • Bastel und Malangebote
  • Singen und Spielen 
  • Ausflüge z.B. in den Wald, auf Spielplätze in der Umgebung und noch vieles mehr

Kinderwelt St. Norbert
am Hexenbruch

Waldstr. 2
97204 Höchberg
Telefon:
0931 404 807 20 oder
0931 404 807 86
Fax:
0931 404 807 21
E-Mail:
info@kinderwelt-st-norbert.de


Konzeption